Motorradtour Pyrenäen

Motorradtour Pyrenäen

Wenn Ihr auf atemberaubenden schmalen Strassen entlang von Schluchten und steilen Felswänden fahren wollt, ohne  das Euch jemand entgegenkommt, oder die berühmten Pässe der Tour de France zu erklimmen, dann kommt mit auf unserer Pyrenäen Motorradtour. Erlebt die kulturellen Unterschiede zwischen Nord-und Südkamm, die in Europa ihresgleichen suchen. Wir übernachten in zwei ausgewählten Hotels von wo aus wir unsere Touren starten werden.

 

Termin:   

22.09.2017 – 01.10.2017

 

Teilnehmer:

min. 4 Motorräder,

max.  9 Motorräder

Pyrenäen Motorradtour

Schlucht Gorges de Galamus

Fahrkönnen:

mitunter sehr anspruchsvolle Streckenführung. Für Anfänger nicht zu empfehlen.

 

 Preis p.P. im DZ: 

Fahrer/in:          1480,-

Beifahrer/in:     1430,-

EZ nur nach Verfügbarkeit und gegen Aufpreis

 

Anmeldeschluß:

                                            Juli 2017

 

Bezahlung:

50% Anzahlung Restbetrag spätestens 4 Wochen vor Tourstart

Pyrenäen Motorradtour

San Juan de la Pena

Unsere Leistungen:

–     Transport von Euch und Euren Mopeds ab Emmerzhausen

–     7 Übernachtungen

–     7 x Halbpension

–     6 geführte Touren

–     T-Shirt

 ANMELDEFORMULAR

Tourverlauf

1.Tag:   Verladen mit anschließender Anreise über Nacht. Einchecken in unserem ersten Hotel im Osten der Pyrenäen. Hotel Cal Teixidó

 

2.Tag:   Heute fahren wir durch das Herz des Rouissillon. Mit dem Highlight der durchquerung des Gorges de Galamus, wo wir nur im Schneckentempo vorran kommen, weil sich Felsnasen uns in den Weg stellen.

 

3.Tag:   An diesem Tag steht ein Besuch Andorras an, wo wir, wenn wir Platz haben, Zollfrei einkaufen können. Nebenbei befahren wir den höchsten Pyrenäen-Paß, den Port de Envalira mit 2408m.

 

4.Tag:   Jetzt steht der Umzug in unser zweites Hotel an. Hotel Pradas Ordesa

Wir durchfahren wunderschöne Täler, das Vall de la Noguera, oder den Col del Canto.

 

5.Tag:   “Pässekarussel” heißt die heutige Etappe, wir erklimmen den Col de Aspin, Col de Tourmalet, den Col d´Aubisque und noch den Col du Pourtalet.

 

6.Tag:   Wir besuchen den wohl berühmtesten Geisterbanhof, den Canfranc-Estatión, das Kloster San Juan de la Pena, und natürlich noch den ein oder anderen Paß.

 

7.Tag:   Jetzt erkunden wir noch die westlichen Pyrenäen.

 

8.Tag:   Nun geht es leider wieder zurück nach Hause.

 ANMELDEFORMULAR